Die Baugemeinschaft

In der Stadt – im Grünen? Das geht!

Wir haben uns zusammengefunden um gemeinsam unsere Vorstellung vom grünen Wohnen mitten in der Stadt umzusetzen.

In Anlehnung an die traditionellen Hamburger Terrassenbauten wollen wir am Schlöperstieg in Wilhelmsburg unsere neuen Häuser bauen. Direkt am und im Parkgelände der Internationalen Gartenschau 2013. Und direkt an schönen Wasserläufen.

Der besondere Charme dieses Projekts: unsere neue Straße befindet sich im Schaugelände der Internationalen Gartenschau (igs) und wir werden für die Dauer der igs Teil der Ausstellung sein. Dafür übernimmt die Planung und Gestaltung der Schaugärten die igs für uns und wir werden mit der Lage mitten im Park belohnt. In einem interessanten Gebiet zwischen Hafenindustrie, Häusern und Natur. Hier wird noch einiges passieren!

Neuzeitliche Idylle, gemeinschaftliches Leben

Der Schlöperstieg erhält ein neues Gesicht. Die Straße wird zur Spielstraße, im wahrsten Sinne des Wortes – denn in den Schlöperstieg werden auch viele Familien mit Kindern ziehen. Darüber hinaus wird es einen Quartiersplatz in der Mitte unseres Wohngebiets geben, als Treffpunkt für alle Bewohner: Familien, Singles, Paare, Alte, Junge und Junggebliebene, wir haben die gemeinsame Vision, hier unser neues Zuhause im Grünen zu gestalten.

Bauen nach unseren Bedürfnissen

Was brauche ich? Wie will ich leben? (Fast) alles ist möglich. Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung (iba) wurde ein Architektenwettbewerb für unsere neuen Häuser ausgeschrieben. LAN Architecture aus Paris hat ihn gewonnen und uns ein schönes Konzept für individuelles Wohnen mit flexibler Aufteilung der Wohneinheiten entworfen.

Die neuen Wohngebäude werden alle an ein neues Nahwärmenetz (Holzschnitzelanlage) angeschlossen. Und die Häuser sollen ökologisch auf dem besten Stand sein. Ob nun Niedrigenergie oder Passivhaus – darüber diskutieren wir noch.

Denn darum geht’s: Mitreden, mitentscheiden, mitgestalten.

Wir wollen die Neuen Hamburger Terrassen als Baugruppe umsetzen. Das heißt, wir treten gemeinsam als Bauherr auf. Deshalb können wir auf total viele Dinge im Bauprozess direkt Einfluss nehmen. Auf die Größe der Wohneinheiten, die Grundrisse, die Konzepte der Gemeinschaftsflächen und so vieles mehr. Das ist viel Arbeit, aber auch sehr viel Freiheit!